Pickable – Wie gut ist die neue Dating-App?

Pickable – Männer laden ein Foto hoch, Frauen bleiben erstmal anonym. Die neue Dating-App will Frauen nervigen Spam und Dick Pics ersparen. Eine Konkurrenz für Tinder?

Ich habe die App heruntergeladen und mir einen ersten Eindruck verschafft. 

Pickable – neue Dating-App

Pickable: Frauen haben die Qual der Wahl

Wie funktioniert es? Männer sind pickable – zu deutsch: auswählbar 

Männer laden in der neuen Dating-App ein Bild hoch und sind für einen festgelegten Zeitraum pickable, also auswählbar. Frauen bleiben bei Pickable inkognito. Ohne sich zu zeigen oder andere Informationen preiszugeben, können sie anonym auswählen. SIE entscheidet also, ob ER für einen Chat infrage kommt. Erst dann lädt sie ein Bild hoch. Und das sieht auch nur dieser eine, ausgewählte Mann. „Hi, wie geht’s?-Nachrichten“ von indiskutablen Typen gehören also mit Pickable der Vergangenheit an. Die Privatsphäre von Frauen bleibt geschützt. 

Mein Bruder und mein Chef müssen nicht unbedingt wissen, dass ich online date

Frauen sind also bei Pickable klar im Vorteil. Sie haben die Wahl, sie entscheiden. Männer präsentieren sich und bieten sich an. Der (vermeintliche) Vorteil für Männer: Sie müssen nicht mehr unzählige Nachrichten an Frauen schreiben, die ihnen nicht antworten. Eine Frau, die ein Bild liked, hat zumindest ein gewisses Interesse.

Damenwahl: ER geht mit Bild in Vorlage, SIE entscheidet, ob sie chatten will

Ähnlich wie bei Tinder entscheidet also die Optik. Männer, die mit ihrem Bild nicht punkten können, haben keine Chancen. Denn darüberhinaus gibt es wenig Möglichkeiten sich zu präsentieren. Kaum ein Mann schreibt mehr als einen Satz in sein „Profil“. Wer also eher mit Persönlichkeit, Charme und Einfallsreichtum bei der ersten Nachricht bestechen könnte, kommt bei Pickable gar nicht erst zum Zug.
 

Wie Männer Frauen richtig anschreiben und garantiert Antworten bekommen.

Dann mal ran an den Mann: pickable kostet nix

Mein erster Eindruck von Pickable: Es tummeln sich dort Männer zwischen 20 und max. 35 Jahren. Im Vergleich zu anderen Plattformen und Apps sind die Männer überdurchschnittlich attraktiv und die meisten Fotos haben eine gute Qualität. Selfies vor dem Badezimmerspiegel sind eher die Seltenheit. Ob sich hier wohl ein paar „Models“ tummeln? ;)

Welche Singlebörse passt vielleicht besser zu Ihnen? 

Auffällig ist auch, dass auf Likes bislang ausschließlich Antworten auf Französisch und Englisch kamen, obwohl die Männer angeblich im Umkreis von wenigen Kilometern lebten, hmmm. Naja, die App ist noch nicht lange auf dem deutschsprachigen Markt. Wir werden weiterhin beobachten wie sie sich entwickelt. Ein neues Konzept ist immer spannend.

Schaun wir mal weiter was sich so tut…

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen