MEINS 12/17: Hilfe beim Online-Dating

Online-Dating war für die Journalistin und Werbetexterin Bettina Dahlhaus bis vor vier Jahren ein Fremdwort – bis sich ihre Freundin von ihrem Mann trennte. Bettina half und erstellte für sie ein knackiges Profil auf einer Partnerplattform. Mit Erfolg! Ihre Geschäftsidee war geboren. Bettina gründete die Ghostwriting-Agentur Die Herzschreiber.

MEINS 12:17

Von Jana Tiedemann

Herzlichkeit, Wärme und Lebensfreude. Diese drei Worte fallen mir spontan ein, als mich Bettina in ihrem Hamburger Büro mit einem breiten Lächeln begrüßt. Wir haben sofort einen Draht zueinander. „Ich kann einfach gut mit Menschen“, sagt sie. Eine Fähigkeit, die sie seit drei Jahren auch beruflich nutzt. Als Ghostwriterin und Chefin der Agentur Die Herzschreiber (www.dieherzschreiber.de) hilft sie Frauen und Männern das perfekte Online-Dating Profil auf Parship und Co. zu erstellen. Sie berät bei den Fotos – und übernimmt sogar die erste Kontaktaufnahme, wenn gewünscht. 

Die Profile auf Partnerplattformen sind oft sehr einfallslos

Bettina selbst ist seit 22 Jahren glücklich verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 19 und 21 Jahren. Die zündende Idee hat sie vor drei Jahren, als sich ihre Freundin von ihrem Mann trennt und ihre Fühler online ausstreckt. „Sie erzählte mir, wie extrem platt sie beim Online-Dating von manchen Männern angeschrieben wurde. Und wie furchtbar einfallslos die Beschreibungen auf den Profilen waren.“ Zu diesem Zeitpunkt arbeitete Bettina noch als selbstständige Werbetexterin. „Ich dachte, das ist doch eine Marktlücke, den Leuten dabei zu helfen, ein tolles Profil zu erstellen.“

Versuch macht klug. „Ich habe mir drei Singles aus dem Freundeskreis als Versuchskaninchen geschnappt und ihnen Profile auf verschiedenen Dating-Plattformen erstellt. Die Resonanz war unglaublich!“ Kurzerhand stellt sie ein kleines Team zusammen, um ihr Unternehmen auf die Beine zu stellen. Ein Büro hat sie, ihr Mann, Grafikdesigner, kümmert sich um die Website, die Texte schreibt sie. „Es war mir wichtig, dass alles stimmt, bevor ich mit der Seite online gehe. Sie ist ja meine Visitenkarte.“

Für Frauen über 50 ist beim Online-Dating ein gutes Foto besonders wichtig

Mittlerweile hat sie deutschlandweit Kunden und sogar in Österreich und in der Schweiz. Am wichtigsten sind die Interviews vorab, die sie meistens via Skype führt. Um auch Gestik und Mimik zu studieren. „Ich versuche dabei so viel wie möglich über meine Kunden zu erfahren und rauszukitzeln, was sie suchen – und was sie ausmacht.“ Denn das ist das Hauptproblem. „Die meisten können schon gut schreiben, nur nicht über sich selbst, weil sie wenig Interessantes an sich finden.“ Doch viele Dating-Portale verlangen genau das. Zusätzlich unterstützt Bettina ihre Kunden auch bei der Fotoauswahl. „Gerade für Frauen 50 plus ist das wichtig, denn Männer sind nun mal sehr optikfixiert. Ist das Foto nicht gut, klicken sie sofort weiter.“

Dagmar (56): „Ohne Bettina hätte ich Sasa gar nicht ausgewählt!“

Online-Dating: Paar Dagmar und Sasa

Dagmar (56) und Sasa (54) sind seit zwei Jahren ein Paar. Und richtig happy! Bettina von Die Herzschreiber hat sie zusammengebracht!

Dagmar erzählt:

Als ich vor zwei Jahren einen Artikel über Die Herzschreiber gelesen habe, fand ich sofort: Das ist eine super Idee! Zu dem Zeitpunkt war ich seit zehn Jahren Single und und dachte, wieso nicht. Ich habe direkt einen Termin bei Bettina gemacht, und ruck zuck stand mein Profil bei Parship. Sie hat darin zum Beispiel über mich geschrieben, dass ich mal einen Oldtimer-Beetle gefahren bin oder mich herrlich über Varoufakis aufregen kann. Sowas hätte ich nie erwähnt.

Und? Es kamen massenhaft Anfragen. Zum Glück musste ich mir dank Bettina nicht jedes Profil angucken. Sie hat selektiert. Und mir auch Sasa schmackhaft gemacht, den ich sonst wohl nicht gedatet hätte. Denn: Er kam aus Köln und ich aus Hamburg. Eine Fernbeziehung wollten wir eigentlich nicht. Tja, wie es der Zufall will, er war auch Bettinas Kunde und wir haben uns trotzdem getroffen. Bei mir. Er war schockverliebt, aber ich brauchte noch etwas – er war optisch nicht mein Typ. Zwei Wochen später habe ich ihn doch vermisst und wir trafen uns wieder.

Nun sind wir schon seit zwei Jahren zusammen. Letztes Jahr ist Sasa sogar zu mir nach Hamburg gezogen! Wir sind superhappy. Wir sind beide Freelancer. Sasa ist Unternehmensberater, ich Kundenberaterin für Werbeagenturen. So können wir oft von zuhause aus arbeiten – das ist toll! Diese Zweisamkeit musste ich erst wieder lernen. Aber es stimmt: Zu zweit ist man weniger allein. Man teilt so viel, und das ist wundervoll.“

 

Die Herzschreiber haben schon viele glückliche Paare zusammengebracht

Wichtig ist der Profi-Kupplerin, dass sich ihre Kunden absolut wohl mit ihrem Profil fühlen. Die Wahl der richtigen Dating-Plattform gehört auch dazu. Und wenn die ersten Anfragen eintrudeln? Keine Panik, auch darum kümmert sich Bettina, wenn gewünscht. „Ich mache eine kleine Vorauswahl und suche die raus, die in ihren Nachrichten ehrliches Interesse zeigen. Ich kann mich ganz gut auf mein Bauchgefühl verlassen und habe eine gute Menschenkenntnis.“

Stimmt, schon viele glückliche Paare hat sie zusammengebracht. Denn nicht nur im Profil wird sie als flirtende Ghostwriterin aktiv, auch bis zu drei Antworten schickt sie „Verehrern“. „Wenn’s zu persönlich wird, ziehe ich mich aber raus. Dann ist der Kunde dran.“ Das schönste an ihrem Job? „Ich lerne so viele tolle Menschen kennen. Es wird nie langweilig und ich kann andere glücklich machen. Das macht auch mich glücklich!“

Die vier goldenen Regeln beim Online-Dating

  • PROFILBILD Fixe Selfies sind tabu. Wir sollten uns Zeit nehmen und auch auf Hintergrund und Licht achten. Tipp: Das Bild vorab ruhig einem männlichen Freund zeigen!
  • WER BIN ICH Wir sollten überlegen, was positiv an uns ist. Verrückte Anekdoten, liebenswerte Eigenheiten? Rein damit!
  • COOLNESS Der Mann antwortet nicht? Sein Problem! Also nicht persönlich nehmen, sondern einfach abhaken und weiter geht’s!
  • INTERESSE Beim Anschreiben sollten wir auf sein Profil eingehen. das zeigt ehrliches Interesse.